fachzeitschrift für dings und gegen kaffeetalismus

2006-07-28

heldin der woche 30/06

Unsere Lieblingsbesucherin auf dem Fluff Fest. Ich hab mir ja nicht getraut, sie zu fotografieren. Dafür aber ein paar Mutige aus dem poisonfree-Forum.

5 Comments:

Anonymous tri-tra-trulla-tine said...

wat willsen mit der büchse?

ps: ich glaub, ich hab grad faule eier gefressen... irgendwie schlecht für die gesundheit? ... shit.

und nochwat: wenn man sich zwischen chilligen, sexy reggae/dancehall-moves und nem aggro-circle entscheiden kann, was treibt einen dann zu dem aggro-zeugs? soll jetzt KEIN (ehrlich nich) diss sein. aber ich überlegs mir echt letzter zeit öfter... is ja nich so, dass ich nie hard-core gehört habe und auch immernoch höre... aber das mit dem tanzen is irgendwie schon kräss. mh... nich? ...

Sonntag, 30 Juli, 2006

 
Blogger FinsterWinster said...

Wegen der Büchse...kein Plan, die hatte ständig irgendwelche Tools am Start...

Und zu Zweiterem: Zunächst mal weil ich dancehall immernoch nicht mag. :-)
Ausserdem werd ich ja auch nicht jünger und geh nur noch bei ausgewählten Bands tanzen, denn sonst kann ich ja weniger Zeit damit verbringen, mit verschränkten Armen an der Seite abzucoolen. ;-) Und sowieso ist ja Moshpit nicht gleich Moshpit, bei GCF ist es eigentlich immer lässig und fair, kein sinnloses Rumgedresche. Gibt natürlich auch andere Bands, die die Tough Guys anziehen wie das Licht die Motten. Guckst Du hier: http://www.youtube.com/watch?v=V7iXUk_QCqs

Sonntag, 30 Juli, 2006

 
Anonymous smoothy-deluxe said...

manchma spielt das schicksal echt komische karten aus. ich hab noch NIEMALS vorher was von youtube gehört... in den letzten paar tagen ständig! irgendwie mal wieder: hammerhart. undgefähr genauso hammerhart wie die bullen, die gerade vor meiner tür standen und mir erzählten, dass es "strafbar" sei die fensterscheibe am auto aufzulassen. ejal. zum fluffischen:

hab mir das vidscho angeschaut. war irgendwie, aus irgendnem grund froh, dass es nur so wenige menschen waren. bei ner größeren gruppe wärs sicher "rund gegangen" ;). naja... ejal. und am rand abcoolen steht dir ja auch ungemein gut! jedem das, was er am besten kann, wa? ;).

und zum dancehall. es gibt üüüübelst verschiedene "richtungen"... und ich bin mir hundert pro sicher, dass dir das ein oder andere gefallen würde. hab da jetzt auch nicht so den plan von. aber es gibt eben auch da den eher "ruffigen" und den "smoothen"... oder halt mit ner satten portion nochmehr ska-element drinne... aber wie gesacht: bin ja noch reggae/dancehall-anfängerin, ne.

Sonntag, 30 Juli, 2006

 
Blogger FinsterWinster said...

Wenn, dann Raggacore. Mus schon ordentlich scheppern.

Sonntag, 30 Juli, 2006

 
Anonymous ljhfg said...

http://youtube.com/watch?v=loGjJjy6Lr4

so scheppern? ...

Montag, 31 Juli, 2006

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home