fachzeitschrift für dings und gegen kaffeetalismus

2006-01-31

pimp my blog 01/06

Tusch! Verfolgerrevolver jetzt mit noch weniger Privatsphäre! Seit 10 Minuten wird nun immer der aktuelle Soundtrack zu meinem Leben in dem kleinen Bildchen da oben angezeigt. Demnächst dann auch Live-Übertragung des gerade laufenden Tapes im Badezimmer und sobald ich wieder Kohle für 'nen Plattenspieler haben sollte, kommt die stetig auf die rotierende Vinylscheibe gerichtete Webcam.

Bild jeklaut von meinem persönlichen Superhelden Banksy.

Nachtrag 12:16: Inzwischen auch Eingriff in die Persönlichkeitsrechte der Leser. Prima Counter unten rechts verrät mir alles. Betriebssystem, Browser, Provider...
Nieder mit 2006! 1984 für Alle!

2006-01-29

battle of the bodyorchestras

Aufgrund der gewaltigen Resonanz bezüglich des Körperorchester-Videos
(1 Kommentar! Und wer ist eigentlich Sabinchen - und wie hat sie diese Seite gefunden?) gibt es nun Teil 2, diesmal mit anderer hochkarätiger Besetzung. Teil 2 ist übrigens vor Teil 1 entstanden (wir kennen das von Star Wars), konnte aber aus copyrighttechnischen Gründen erst jetzt veröffentlicht werden. Danke Kathy!

Außerdem heute noch ein kleiner Linktip für alle, die so wie ich an irgendwelchen Prüfungsvorbereitungen sitzen. Wikipedia ist zwar saubequem zum flotten Nachschlagen und irgendwo nett, aber halt zum wissenschatlichen Arbeiten eher ungeeignet. Deshalb hier der Hinweis auf ein ähnliches Projekt, welches aber in Haus- oder Diplomarbeiten als Quellenangabe in Zukunft gern benutzt werden wird und das - wenn zitiert - beim Prof nicht bemitleidendes Augenverdrehen und Fremdschämung, sondern bewunderndes, gönnerhaftes Nicken hervorruft!

presseschau 01/06

Heute auf n-tv.de:Na dann aber gut zielen, ihr Kloppis!

2006-01-25

glauben sie an der grammatik?

Bin neulich über ein tolles Werbebanner gestolpert:


Also ich persönlich habe ja schon an einigen Dingen geglaubt. Zum Beispiel an Haltestellen (dass die Bahn gleich kommt). Oder an Sonntagen (dass der Kater niemals weggeht). Oder auch an dem Eingang der Distillery (dass ich auf der Gästeliste stehe). Aber an Ausserirdischen...?

2006-01-24

autos die so heissen wie die ungeliebten spitznamen real existierender personen 01/06

GMX erweist sich doch immer wieder als tolle Fundgrube.
Scheinbar hat eine uns allen wohlbekannte Person seinen guten Namen für teures Geld an eine Wolfsburger Waffenschmiede verscherbelt, ohne uns davon auch nur ein Sterbenswörtchen zu sagen!
Wer im zugehörigen Artikel den Grund dafür findet, daß diese Schüssel so bezeichnet wird, bekommt einen Preis.

du bist ein körperorchester

Verfolgerrevolver goes multimedia! Nach einer längeren Pause nun ein kleines Schmankerl: Da diesem Blog in Feuilletons von Unterschichtenblättchen wie FAZ oder Cicero des Öfteren mangelnder Patriotismus vorgeworfen wurde, hier ein Video einer ganz besonderen Interpretation der Hymne des niedlichen Ländchens von Goethe, Schiller und Holger Apfel.
Laden Sie herunter, erheben Sie sich, Hand aufs Herz und Film ab!
- Den Deutschland seine Hymne -

2006-01-18

homestory 02/06

Oh, hab doch noch was wahnwitzig Wichtiges heute! Habe eben während meiner sog. "Prüfungsvorbereitung" festgestellt, daß die Albertina nicht nur verlängerte Öffnungszeiten hat, sondern inzwischen auch ein wenig kulanter geworden ist, was die Rückgabefrist für ausgeliehene Bücher betrifft:

linkalender 18/06

Habe der Welt im Moment nichts wahnwitzig Wichtiges mitzuteilen.
Muss aber aus aktuellem Anlass auf den Hawkeye Rotz sein Blog verweisen. Dort gibt es ein kleines Bilderrätsel(?) !

2006-01-14

textcheck 01/06 (posi4life!)

Um zwölf fingerpointend beim Frühstück? Chöre mitgrölen beim Kaffeekochen nach eindeutig zu wenig Schlaf? Was hat das zu bedeuten? Richtig! GOOD CLEAN FUN in the Town! Die Band, die sich ernstzunehmend mit Themen wie SxE, Vegetarismus und sonstigem Szenequatsch auseinandersetzt.
Also: Tough Guys, bleibt heeme oder gebt den bösen Blick an der Garderobe ab, heute strahlt das Pit im Island bis zu den Ohren und heller als die Sonne!

GCF - Positively Positive

I know how I want to live: Positive! (x4)
Positively Positive

Don’t know what I want
But I know I want to give
I know how I want to live

Positively Positive

I’m going to find a way
I’m going to start today

Positively Postive

2006-01-12

sportplatz 01/06

Leipzig (dpa). Nach einem Bericht des "Heeres der Besserwisser und Wichtigtuer, die sich über die WM profilieren wollen", der Stiftung Warentest, die sich nur mit "Gesichtscreme, Olivenöl und Staubsaugern" (alle Zitate nach n-tv von Franz Beckenbauer) auskennt, aber nicht wie der Kaiser ausgewiesener Experte für Sicherheitsmängel in Grossbauten ist, verfügt das Zentralstadion der zukünftigen Heldenstadt - der einzige ostzonale WM-Bolzplatz - über nur unzureichende Fluchtwege!
Die Redaktion dieses Blogs verlangt eine sofortige Behebung dieser Mängel, schliesslich könnte es passieren, daß die Lichtgestalt während der WM zu Gast ist und mit Sprüchen wie: "Diese Verbraucherschützer stehlen uns nur die Zeit. Wer schützt uns eigentlich vor denen?" eine Massenpanik auslöst. Unterschriftensammlung in den Kommentaren!
(Bildquelle)

2006-01-10

homestory 01/06

Hurra! Mein Leben gewinnt an verlässlichen Strukturen! Habe heute festgestellt, daß ein kausaler Zusammenhang zwischen dem Ausfall der Sprechstunde bei Dr. Averbeck und dem Auftreten der BüSo-Spinner in der Innenstadt besteht. Schon dreimal in diesem Semester kämpfte ich mich kopfschüttelnd an den DIY-Grundschulmässigen Plakaten der Polit-Sekte vorbei, um dann im KMW-Institut an der Tür besagter Dozentin einen DIY-Hochschulmässigen Zettel vorzufinden, der mich im günstigsten Fall auf einen Ausweichtermin vertröstete.
Die Empirie gibt mir Recht, folgende Bauernregel aufzustellen:

Wenn ein Büso dich belegt,

Spare Dir den Uni-Weg

Während der Flucht vorm Anquatschversuch konnte ich noch schnell ein Foto dieses sympathischen Stück Altpapieres schiessen:


Karsten Werner ist übrigens der OB-Kandidat der Büsos, kritisiert die "Verrottung ganzer Stadtteile (z.B. Plagwitz)" (aha!) und möchte "Leipzig gemeinsam wieder zur Heldenstadt machen!" (oho!).

2006-01-09

know your enemy 01/06

War neulich in der Ausstellung "Schock! Verschwendete Jugend und Freaks in Plagwitz" im Zeitgeschichtlichen Forum. Das schreiben die Anderen zum Thema P-Witz:


Ausserdem gibt's seit gestern Nacht im ToaschtBlog Bilddokumente zum Jahreswechsel!

2006-01-08

if i can't dance....

Heute ein kleines Spezial zum Thema "Elektronische Tanzmusik".
Zunächst ein Verweis auf breaksblog.biz, wo alle, die wie ich LTJ Bukem und MC Conrad am Freitag in der Distillery verpasst haben, einen 92-minütigen Mix ebendieser Kombination runterladen können. Hat mich z.B. gestern schon beim Joggen gepusht (in Richtung Lungenentzündung).
Gestern abend Metalheadz im Island...nunja...schon nett irgendwo, allerdings ein seltsames Publikum, wie ich fand. Irgendwie konnte man da nicht mit den Leuten zusammen tanzen, da die Raver einem ständig ganz komisch im Weg waren..aber vielleicht war ich ja auch gestern einfach nur im Weg...
Un 14 Oiros find ich für DeeJots auch ganz schön happig. Aber nun genug gemeckert!

2006-01-07

???

Ja, ich weiss, ich bin faul in der letzten Zeit, was den output hier betrifft. Mein Arzt bezeichnet dies als "Schreibblogade".
Zunächst eine Gegendarstellung:
Am Donnerstag wurde im Zoro mein werter Mitbewohner in einer Ansage der Kapelle "Shutcombo" folgendermassen zitiert: "Naja, öh, keene Ahnung...was würde Stange dazu sagen? Stange würde sagen: 'Wir sind der Kaffeesatz der Gesellschaft'!!".
Dies enspricht nicht der Wahrheit. Es muss heissen "Bodensatz der Gesellschaft" und bezieht sich generell auf vollkommen andere Leute.

Gestern dann grosse Freude im Superkronik über die wirklich geniale Show der Leute, deren Namen ich leider nicht weiss..."Das System bleibt bestehen wenn Du stehenbleibst..."

Habe dort aufm Klo Genosse Rügen-Tommy eigentlich versprochen, einen Eintrag mit einem bestimmten Titel zu verfassen, diesen allerdings bereits 20 Sekunden später vollkommen verjessen. Er aber wusste zu diesem Zeitpunkt bereits, was er in den Kommentar posten wollte...na dann mal los!

Vielleicht hat es sich ja schon durch Mund-zu-Mund-Propaganda herumgesprochen
...bei uns im Zentrum heisst die 5. Jahreszeit nicht "Nuklearer Winter" sondern natürlich: Karneval.
Aus diesem Grunde wird es an einem noch zu bestimmenden Datum im Februar eine P(r)unksitzung in der P3 geben. Es soll einiges geboten werden, dafür ist aber natürlich die eifrige Mithilfe der Jecken aus aller Welt nötig. Angedacht ist ein Umzug mit Motto-Karnevalswagen (gebaut aus Bollerwagen, Fahrrädern, Einkaufswagen, Ziegen....) durchs Haus, Büttenreden und was halt noch so alles dazugehört. Um rege Beteiligung wird gebeten. Spontan bildete sich ein Dreierrat aus den vertrauenswürdigsten Bürgern, hier in ihrer ganzen Seriösität abgelichtet:


Jegliche Vorschläge, Wünsche und Anregungen sind an dieses fast täglich in der Mensa tagende Konsortium zu richten. Ich persönlich wünsche mir ja auf jeden Fall viele (politische?) Büttenreden (Herr V.!, Rügen-T.!, Seb! usw.!), auch Bauchredner-Einlagen oder sonstige närrische Bestrebungen sind willkommen!

Nachtrag: Gerade stellte sich heraus, dass unser neuer Mitbewohner Syno auch nen Blog betreibt, auf den hier mal verwiesen sei.

2006-01-04

frohz noiz!

So langsam erwacht die Realität aus dem Sylvesterkater und das neue Jahr bequemt sich endlich, sich langsam, aber sicher an das vergangene anzupassen. Prima. Alles zum rauschenden Fest gibt es beim Toaschtblog nachzulesen. Bilder und Videobeweis später.
Seid ihr alle überhaupt noch da?