fachzeitschrift für dings und gegen kaffeetalismus

2005-12-18

wortjefecht 02/05

Das heutige Wortjefecht kommt feuilletonistisch daher. Franz Wegelege, der Leiter der Abteilung "Kultur nach 23 Uhr", interviewt den Begründer der modernen Schrittfotographie (M. Ludwig) in einer offenen Podiumsdiskussion. Die Intentionen und Hintergründe dieses sowohl kulturell, als auch politisch brandaktuellen Themas in der weltweiten Kunstszene, aber auch nervige kritische Nachfragen aus dem Publikum sind hier dokumentiert.
Hier eine kleine Auswahl jüngster Werke des Schrittfotographen:


P.S.: Dank an Herrn V. für den Hinweis zum toten Wortjefecht 01/05! Es lebt jetzt wieder - für alle die es verpasst haben - im Novemberarchiv!

1 Comments:

Anonymous dem u.n.owen sein schritt,oi! said...

oi!oi!oi!
das nun ein solch brisantes thema auch bei dir einzug hält,ist mehr als erfreulich.
lang lebe die hohe kunst der schrittfotographie!
lang lebe m.ludwig!

Montag, 19 Dezember, 2005

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home