fachzeitschrift für dings und gegen kaffeetalismus

2005-12-06

linkalender 06/12 (pimp my messias)

Törööö! 6. Dezember, Nikolaus! Ein weiterer, oftmals zu Unrecht unterschätzter Höhepunkt im Supergeschenkjahr 2005! (Achtung! Gewinnspiel! Wer den jetzt geschnallt hat, bekommt ein Bier! In echt!) Und zu diesem Anlass heute ein Stiefel voller Kleinigkeiten, so bunt wie ein Feldblumenstrauss!
Zunächst der heutige Link des Tages. In den Kommentaren wurde ja diese Emo-Geschichte angesprochen, anlässlich des "How to dress Emo". Deshalb nun "How to dress Jesus". Warum?
Nun, bei genauerem Hinsehen fällt doch auf, daß Jesus nicht nur Emo war, sondern praktisch das Patentrecht an dem ganzen Quatsch haben müsste. Kathis gesamte Liste liesse sich an dem Zimmermann mit dem auffälligen aramäischen Akzent abarbeiten, exemplarisch sei nur Regel 33 genannt: "DIY or fucking die!" Was ist mehr DIY, als eine Weltreligion zu begründen und auf eigene Faust die Menschheit von ihren Sünden zu befreien? Allerdings war sein Motto wohl eher "DIY and fucking die!", was er dann auch gleich damit verknüpfte, Handflächen- und Fußpiercings in der Emoszene salonfähig zu machen. Übrigens wird sein Abgang nicht nur von der Emo-, sondern auch von der Crossoverszene etymologisch als Ursprung angesehen.

Meine Bibliothek wurde übrigens heute nikolös durch "Kochrezepte aus dem Wok" erweitert. Mmh...und das, wo ich mich seit Monaten von der Asiatischen Küche distanziere, weil das alles irgendwie nach Plastik und Game Boy-Ästhetik schmeckt. Dann doch lieber "Kochrezepte aus LOK - Verwandeln sie einen niederklassigen Nazifussballverein zu Gulasch!"

Und zu guter Schluss noch der heutige Weihnachts-Plag-Witz:
Woran erkennt man, daß der Weihnachtsmann in Plagwitz schon Bescherung gemacht hat?
Die Rentiere kratzen sich die ganze Zeit!

10 Comments:

Blogger tineandthecity said...

nabend herr winnie winter,

kanns ja echt verstehn, daß so ne halb-berühmtheit wie du jetzt echt alle kreativität für sich verbuchen muss und sich auch nicht mehr mit dem einfachen fußvolk abgeben sollte. auch verstehe ich, daß so 3 stunden ohne mp3-player den flow ganz schön durchn wind bringen können, ABER arme rentiere, auch wenn nur imaginär, als sogenannte vorreiter ins krisengebiet zu schicken um zu gucken wie die biologischen waffen wirken, sie also sozusagen als versuchsrenn-tiere zu benutzen und zu versklaven, find ich echt etwas potitisch unkorrekt. ich meine, ja, PeaCe is vielleicht nur was für plagwitzer und posthippies, aber der gesunde menschenverstand sollte dann doch manche grundregeln, wie zb. rentiere raus aus dem biolabor oder schützt die rentiere vor inzesten übergriffen (plagwitzer und rentiere sind sich in einigen dingen nämlich äußerst ähnlich, so ergab meine recherche (und wir wissen alle, daß die geheime wunderwaffe der plagwitzer kuschelterror vorzugsweise mit gleichgesinnten bedeutet))wahren!

man hat schließlich eine gewisse verantwortung das rentier zu schützen. immerhin ackert sich jenes jahr für jahr ab um die konsumsucht(ja, auch die von plagwitzern, so herzensgut sind nämlich rentiere) der nervigen 4-25 jährigen zu befriedigen.



daher fordere ich die sofortige löschung des anti-rentier-witzes und rufe sogleich die rentiere-zu-zugfahrern-kampagne ins leben!

Dienstag, 06 Dezember, 2005

 
Anonymous das u.n. des owen said...

konsumsucht? find ich cool! (solang es nicht zu sehr fetisch ist)

Mittwoch, 07 Dezember, 2005

 
Blogger tineandthecity said...

achso... auch wenns weder lustig, noch besonders freakisch... noch sonstwas is... hier mein link des tages und ich lege euch ans herz: werdet spender! oder bestellt wenigstesn eure weihnachtsgrußkarten dort... kauft euch euren neuen kalender 2006 DORT... oder macht sonstwas, aber tut was! könnt auch ma zwischendurch was sinnvolles machen, leute. danke ;)

http://www.unicef.de/spenden_helfen.html

achso und wer s mehr mit tieren hat ... wissta ja alle... peta.

Mittwoch, 07 Dezember, 2005

 
Blogger tineandthecity said...

und ich meins verdammt ernst!

Mittwoch, 07 Dezember, 2005

 
Anonymous das u.n. vor dem owen said...

naja,ich finde peta eher gruselig und nicht unterstützenswert,wie hieß das noch bei denen? "der holocaust auf deinem teller"
die rolle der un (und ihrer unterorganisationen) bleibt mir manchmal ebenso fraglich.

Mittwoch, 07 Dezember, 2005

 
Blogger tineandthecity said...

faule ausreden würd ich ma sagen... selbstverständlich ist ein spruch wie "holocaust auf deinem teller" wahrhaftig diskussionsreif und ankratzbar... keine frage, aber trotzdem isset eben so, daß man so ziemlich an ALLEM was auszusetzen hat oder sich was suchen kann, was scheiße is und nicht 100%tig deine meinung/einstellung/ethik bla vertritt... aber immer noch besser als nüscht! und was unicef betrifft: was isn da deiner meinung nach fraglich? ... ach ja! die gelder fließen doch EH alle in die taschen der aldi- und bush-brüder... stümmt, ich vergaß...

dann spende eben was an mich und ich leite es weiter ;) ... oder bin ich dir auch zu fraglich? ;)

Mittwoch, 07 Dezember, 2005

 
Blogger tineandthecity said...

aber ok. ich schlage vor, wir dissen lieber gemeinsam den feind an anstatt kleine reibereien unter uns auszutragen. (hach, bin ich nich erwachsen?) vondaher... scheiß drauf! (ich krieg nämlich leicht mal n kleinen-großen kotzanfall, wenns um sowas geht)

Mittwoch, 07 Dezember, 2005

 
Anonymous u+.+n+.+owen said...

zitat tine: "...ach ja! die gelder fließen doch EH alle in die taschen der aldi- und bush-brüder..."
wer sagt denn sowas,ich auf jedenfall nicht.wenn da gelder fließen,dann wohl auf jeden fall auch an irgendwelche islamistenspinner.
zu der sache mit dem "immer etwas zu kritisieren": naja,es ist schon wichtig zu betrachten,aus welcher position welche position (meiner meinung nach dann zu recht) kritisiert wird.

mal was anderes: wo bleibt das neue kalendertürchen?

Mittwoch, 07 Dezember, 2005

 
Blogger tineandthecity said...

ja, mein persönlicher berater und vertrauter warnte mich schon vor solchen diskussionen und übergriffen deinerseits. und ich muß sagen, er hatte wie immer recht ;) ... also themenwechsel.

Mittwoch, 07 Dezember, 2005

 
Anonymous u.n.owen (er selbst) said...

yep.

Mittwoch, 07 Dezember, 2005

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home