fachzeitschrift für dings und gegen kaffeetalismus

2005-12-15

i can't get lachs in plagwitz

Südvorstadt/Teheran (dpa). Wie die heutige Pressschau beim Conne Island-Frühstück zeigte, gibt sich der Iran vollkommen unbeeindruckt und uneinsichtig wie ein Kamelarsch, was das nächtliche Gipfeltreffen im u.n.-Hauptquartier betrifft. In einer aktuellen Stunde (von 5 bis 6 Uhr morgens) wurden dort Perspektiven für eine Demokratisierung und die Durchsetzung zivilisatorischer und politischer Mindeststandards im Iran erörtert.
Eigentlich sollte diese Krisensitzung im Anschluss an ein nettes Zitronen-Konzert (Props auch an die grandiosen Türen!) im König Heinz stattfinden, allerdings wurde der Zutritt von einem militanten
(vermeintlichen) Alkoholisierungsgegner verhindert.
Weitere Themen waren "Kommunismus in urbanen/nichturbanen Gebieten" und "Muss vegane Leberwurst eigentlich aussehen wie Wurst?".
Bis jetzt blieb eine Stellungnahme der Mullahs wie gesagt allerdings aus.

Ansonsten gibts heute noch das:

Ja. Also lasst sie doch einfach weg, GMX!