fachzeitschrift für dings und gegen kaffeetalismus

2005-11-01

homestory 01/05

Aus aktuellem Anlass werden die Renovierungsarbeiten an dieser Stelle kurz unterbrochen.
Nachdem nämlich die Renovierungsarbeiten in unserer P3ischen Küche abgeschlossen sind (was für eine Überleitung!), haben wir uns entschlossen, unser WG-Maskottchen Andre (aka Jack) ins Exil nach Österreich zu schicken und gegen einen noch auszuwählenden neuen Mitbewohner auszutauschen. Deshalb läuft mal wieder das grosse total spassige und interessant-kommunikative WG-CASTING! Um den nördlichen Zugang zur Innenstadt durch eine noch längere Schlange von EinzugswilligenInnen noch weiter zu verstopfen, soll hiermit das Zimmer Welt-bzw. Universumsweit ausgeschrieben werden.
Es handelt sich dabei um ein stattliches Appartement von ca. 570qm, in exklusiver Lage direkt neben der seit ca. 20 Jahren geschlossenen Fischgaststätte und unserem Herrenklo. Der Schnitt des Etablissements ist so angelegt, daß eine vernünftige Einrichtung auf keinen Fall möglich ist, was besonders die total ausgeflippten unter den Castingteilnehmern (HGB-Studenten, Hippies, Plagwitzer) tief beeindrucken sollte. Der Preis kann natürlich nicht hoch genung veranschlagt werden, hier gibts ja nicht nur die eigenen 4 (oder 6) Wände abzugreifen, sondern rundum noch ein 24-Stunden-Entertainment-Programm der Extraklasse mit allem pipapo. Somit betrachten wir einen Wucherpreis von 730 Euro als Verhandlungsbasis, allerdings ist dies durch individuelle Faktoren wie "extrem gutes Aussehen" oder "anbieten von lebenslangen Frondiensten" in alle Richtungen zu beeinflussen. Unsere Anforderungen sind entsprechend unserem eigenen niedrigen Niveau recht bescheiden gehalten. Unser neuer Mitbewohner sollte Alkoholiker oder ähnliches sein, den Fahrstuhl alleine benutzen können und sich spätestens 4 Tage nach Einzug komplett unserem Style angepasst haben. Bitte niemand, der besser und cooler ist als wir im Musikmachen, Skaten, coole Leute kennen, Graffiti sprühen, Parties machen/besuchen, auflegen, Tattoos tragen/stechen, argumentieren. Humor haben wir keinen und es besteht daran auch kein gesonderter Bedarf. This is not Disneyland!
Unsere Hobbies sind Reiten, Lesen, Fahrradfahren, Fußball und Schwimmen.
Wenn DU DICH angesprochen fühlst, den momentan bezogenen Brückenbogen gegen was nicht ganz so nobles austauschen möchtest, oder einfach gern der 170ste sein willst, dem wir bei nem Kaffee erzählen dürfen, was wir eigentlich so machen und wieviele vor Dir schon da waren, dann trag Dich ein auf den 856. Platz der zweiten Warteliste, bereite Dich sorgfältig vor auf unser Talentshow-Casting und komm vorbei.


P.S. Ausserdem haben wir einen Vogel- oder Hamsterkäfig für 5 € zu verkaufen.

1 Comments:

Anonymous the one + only readerin. said...

schade, dass ich nicht bei euch wohnen will. da bei der beschreibung auch ungefähr keiner in frage kommt, werdichs mal allen weitererzählen.
i love u 4 being so entertainive.

Mittwoch, 02 November, 2005

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home